Aktu­el­les vom 3.12.2021

 

Aus dem Schrei­ben der Minis­te­rin vom 2.12.2021 gel­ten ab sofort fol­gende Regeln:

  • Die Maken­pflicht am Platz gilt ab sofort auch den Förderschulen.

Das heißt kon­kret: Ab 3.12.2021 tra­gen wir alle wie­der Mas­ken auch am Platz in allen Räu­men des Schul­ge­bäu­des. Die Mas­ken­pflicht gilt nicht im Freien.

Aus­nahme: Tritt die Not­wen­dig­keit einer anlass­be­zo­ge­nen Tes­tung ein, dann tra­gen die betrof­fe­nen Per­so­nen auch die Maske im Freien.

  • Bei der Nah­rungs­auf­nahme muss nun der Min­dest­ab­stand ein­ge­hal­ten wer­den, weil dafür die Maske abge­nom­men wer­den muss. Das hat Aus­wir­kun­gen auf die Gestal­tung des Mit­tag­essens. Die Klas­sen essen an Ein­zel­ti­schen an zwei Essennsaus­ga­ben (Mensa und Foyer Neu­bau). Das Abstands­ge­bot betrifft auch das Früh­stück in den Klas­sen, die ent­spre­chend gestal­tet wer­den müssen.
  • Die Tes­tun­gen wer­den zwei­mal pro Woche fortgeführt.
  • Neu gül­tig ab Mon­tag, 06.12.2021: Bei täg­li­cher Test­pflicht als anlass­be­zo­gene Tes­tung (wenn ein Schnell­test in der Klasse posi­tiv war) kön­nen auch immu­ni­sierte Per­so­nen an der täg­li­chen Tes­tung teil­neh­men. Bei Min­der­jäh­ri­gen bedarf es hier­für der Einverständniserklärung.