Sie sind hier...Salierschule / Über uns /  Über uns /

Über uns

Die  Salierschule  in Schifferstadt ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

Sie stellt vom 1. bis zum 9.  Schuljahr das "Individuelle Fördern in der Gemeinschaft" in den  Mittelpunkt der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Die Klassen 1 bis 9 sind in Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe eingeteilt. Zur Unterstufe zählen die Klassen 1 bis 4, zur Mittelstufe die Klassen 5 und 6 und zur Oberstufe die Klassen 7 bis 9.


Die Salierschule ist eine  Ganztagsschule in Angebotsform, was bedeutet, dass die Schüler/innen die Ganztagsschule besuchen können, aber nicht müssen.

In der Salierschule gibt es gemischte Klassen, in denen sowohl Ganztagsschüler/innen als auch Halbtagsschüler/innen sind. Außerdem gibt es reine Ganztagsklassen , in denen die Schüler von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr den Tag gemeinsam verbringen. Vorteil dieser Klassen ist eine eigene Rhythmisierung, die den Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler angepasst ist und ein gemeinsames betreutes Mittagessen.


Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich auf den mittleren Rhein-Pfalz-Kreis. Das sind die Orte Mutterstadt, Limburgerhof, Neuhofen, Schifferstadt, Dannstadt-Schauernheim, Hochdorf-Assenheim, Böhl-Iggelheim, Rödersheim-Gronau, Waldsee und Otterstadt.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben nach erfolgreichem Abschluss der 9. Klasse die besondere Berufsreife


Die Salierschule ist auch Stammschule für die Grundschulen in den oben aufgeführten Orten des mittleren Landkreises. In jedem Schuljahr arbeiten daher eine unterschiedliche Anzahl von Förderschullehrerinnen und Förderschullehrern stundenweise in der integrierten Förderung nach § 29 der Grundschulordnung des Landes Rheinland-Pfalz. 

Unterrichtliche Inhalte sind dem  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSchulprogramm zu entnehmen, wobei folgende Schwerpunkte gesetzt werden:

  • Spezielle Leseförderung laut Qualitätsprogramm
      
  • Aufbau mathematischer Sachkompetenz
      
  • Aufbau der Medienkompetenz (Arbeit am Computer, an virtuellem Wissenszentrum und in der Schülerbücherei)
        
  • Intensive Vorbereitung und Hinführung zum Berufsleben (Arbeitstugenden, praktische Fertigkeiten)
      
  • Integrative Fremdsprachenarbeit in Englisch in der Unterstufe, Anlegen basaler Fertigkeiten in  Englisch ab der Mittelstufe
      
  • Anregung zur Gestaltung von Freizeit und alltagspraktischer Kompetenzen
      
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
       
  • Schaffen von Bewegungsangeboten als Hinführung zu einer gesunden Lebensweise